Willkommen

Unwirksamkeit eines Aufrechnungsverbots in den AGB eines Architekten

Der Bundesgerichtshof hat mit Urteil vom 07.04.2011 wie folgt entschieden (Leitsatz): “Die von einem Architekten in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Architektenvertrages verwandte Klausel “Eine Aufrechnung gegen den Honoraranspruch ist nur mit einer unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderung zulässig” ist gem. … Mehr Informationen »

Veröffentlicht unter Allgemein, Baurecht, Architektenrecht, Ingenieurrecht |

Schadensersatz für unberechtigte Mängelrüge

Das Landgericht Essen hat mit Urteil vom 27.04.2010 entschieden, dass der Aufwand eines Subunternehmers für die Überprüfung seiner Leistungen aufgrund einer Mängelrüge im Wege des Schadensersatzes Gemäß § 280 BGB vom Auftraggeber verlangen kann, wenn die Mängelrüge ungerechtfertigt ist. Mehr Informationen »

Veröffentlicht unter Allgemein, Baurecht, Architektenrecht, Ingenieurrecht | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Inanspruchnahme eines Bauunternehmers vor Klärung seiner Verantwortlichkeit

Mit Urteil vom 02.09.2010 hat der BGH entschieden, dass der Auftraggeber vom Auftragnehmer die Mängelbeseitigung auch dann verlangen kann, wenn bei der Inanspruchnahme noch nicht geklärt ist, ob der Auftragnehmer für den Mangel verantwortlich ist. Mehr Informationen »

Veröffentlicht unter Allgemein, Baurecht, Architektenrecht, Ingenieurrecht | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Kontakt

Telefon:
+49 (0) 6101 98 77 640
Telefax:
+49 (0) 6101 98 77 641
E-Mail:
mai(at)franknitschke.de